Musiktherapie
Musiktherapie

Was ist Musiktherapie?

Musiktherapie ist eine Therapieform, die bei Menschen aller Altersgruppen eingesetzt werden kann. Sie ist ihrem Wesen nach der Psychotherapie zuzuordnen.

Die WFMT, (World Federation of Music Therapy) definiert Musiktherapie wie folgt:
„Musiktherapie ist die Anwendung von Musik oder musikalischen Elementen
(wie Klang, Rhythmus, Melodie) durch einen qualifizierten Musiktherapeuten mit einzelnen Klienten oder einer Gruppe in einem Prozess, in dem Kommunikation, Beziehungen, Lernen, Ausdruck und andere therapeutische Ziele unterstützt und gefördert werden. Ziel ist die Erhaltung, Förderung und Wiederherstellung der körperlichen, geistigen und emotionalen Gesundheit.“


Menschen, die zur Musiktherapie kommen, müssen nicht musikalisch sein
oder musikalische Vorkenntnisse haben.

Mögliche Behandlungsziele:

Musiktherapie kann sich richten auf
  • den Umgang mit eigenen Gefühlen und denen Anderer
  • das Äußern von Emotionen
  • das Kennenlernen der eigenen Grenzen und der Grenzen Anderer
  • die Verbesserung des Selbstvertrauens
  • das Überwinden von Problemen
  • das Für-Sich-Einstehen
  • das Lernen zu kommunizieren
  • das Verbessern der Konzentration
  • das Verbessern von Sprache und Motorik
  • das Stärken von sozialen Möglichkeiten